Von 2G, 2G-Plus und 3G

, ,
2G-Plus – Manuela Hiller Make Up Dresden

Die 2G-, 2G-Plus und 3G Begriffswelt

Überall liest man aktuell 2G, 3G, 2G-Plus bis hin zu 1G. Ok, bei den Handybetreibern liest man noch 5G, aber das hat nichts mit Corona zu tun ;-)

Manuela Hiller und 2G

Die 2G-Regelung in Sachsen schreibt vor, dass nur vollgeimpfte und genesene Personen Zutritt zu vielen Einrichtungen erhalten.

Da die Sächsische Corona-Schutzverordnung für viele schwer zu verstehen ist, betone ich hier folgenden wichtigen Fakt:

Personen, die nicht ‚impffähig‘ sind (gesundheitlich oder keine STIKO-Empfehlung) sind von der 2G-Regeln ausgenommen. Diese Personen sind verpflichtet, ein negatives Schnelltestergebnis vorzulegen (max. 24Std. alt). Gleiches gilt für Kinder und Jugendliche, die da 16. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Plus Schnelltest …

Viele meiner Kundinnen und Kunden begrüßen und loben meine Umsichtigkeit hinsichtlich des Infektionsgeschehens. Es ist mein oberstes Gebot, dass wir alle sicher und gesund durch diese Zeit kommen. Von daher empfehle ich grundsätzlich, auch wieder unmittelbar vor einem Termin mit mir einen offiziellen Schnelltest vornehmen zu lassen (was dann der freiwilligen 2G-„Plus“-Definition entspräche). Die Schnelltests sind mit Wirkung vom 13. November 2021 wieder kostenfrei – auch für Geimpfte und Genesene!

Der Grund für einen ergänzenden Schnelltest liegt auf der Hand: Zwar bietet die Impfung einen hervorragenden Schutz (auch nach sechs Monaten noch von >80%) vor schweren Krankheitsverläufen – der Infektionsschutz allerdings sinkt nach sechs Monaten.

Aus diesem Grund können auch geimpfte Bürger eine Infektion weitergeben – und teilweise sogar, ohne es selbst zu merken, da die Impfung eine Covid-19-Infektion meist zu einer Erkältung ‚degradiert‘.

Bleibt alle gesund!

Für weitere Fragen könnt ihr mich gerne kontaktieren!

Informationen zu Corona bietet das Bundesgesundheitsministerium: (https://www.bmbf.de/bmbf/de/service/informationsportal-zum-coronavirus/informationsportal-zum-coronavirus_node.html)

sowie die jeweiligen Landesportale.

Für Sachsen findet ihr die Informationen hier: https://www.coronavirus.sachsen.de/


Auch interessant: Mein Hygienekonzept »