Hygiene-Konzept

(Stand: 14.11.2020)

Benennung des Ansprechpartners vor Ort gem. § 4 Abs. 2 Satz 3 SächsCoronaSchVO:

Frau Manuela Hiller, Inhaberin.

Einschränkung der Geschäftstätigkeit aufgrund der Corona-Pandemie

Aus aktuellem Anlass hinsichtlich der Beschränkungen zur Pandemie-Eindämmung der Bundesregierung und des Freistaates Sachsens, ist ein Betrieb im Bereich Make-Up/Kosmetik/Visagistik aktuell nicht möglich!

Neuigkeiten werden hier umgehend bekannt gegeben.

Liebe Kundin,
lieber Kunde,

wenn Du zum Braut-Probestyling, Makeup oder genrell zum Termin in mein Haus (Home-Studio) kommst, musst du demnächst während der Corona-Pandemie einiges beachten:

  • Du musst einen eigenen Mund-Nasenschutz mitbringen und tragen (nur zum Makeup selbst wird dieser abgenommen und sofort danach wieder aufgesetzt)
  • Solltest du Husten oder Schnupfen haben und trotzdem zum Termin kommen, muss ich dich leider wegschicken, auch wenn du deinen Mund-Nasenschutz vergessen hast, da ich keine Masken für Kunden vorhalten werde
  • Ich werde einen Mundschutz (FFP2 Maske) und eine Schutzbrille tragen
  • Bei Hairstylings trage ich keine Schutzbrille, hier ist eine Schutzbrille nicht erforderlich/vorgeschrieben
  • Keine Begrüßung mit Umarmung oder Handschlag, gern mit einem Lächeln unter dem Mundschutz
  • Du musst dir die Hände gründlich waschen und/oder desinfizieren. Dafür steht im Eingangsbereich ein Gäste-Bad und Handdesinfektion zur Verfügung. Du erhältst ein eigenes frisches Handtuch
  • Du musst dir dein Gesicht selbst gründlich reinigen und deine Haare selbst aus dem Gesicht nehmen. Bitte bringe dafür geeignete Haartools, wie Haarreif, Zopfgummi o.ä. mit. Ich stelle nur Klammern zur Verfügung, die ich reinigen und gründlich desinfizieren kann
  • Bitte im Haus, soweit es geht, nichts anfassen
  • Ich werde dir leider kein Getränk oder Verpflegung anbieten können/dürfen! Bitte bring dir ein eigenes Getränk (möglichst in der Flasche) mit. Essen ist nicht möglich
  • Bitte OHNE Begleitung kommen!
  • Der Arbeitsplatz und sämtliche Materialien werden mit einem dafür vorgesehenen Desinfektionsmittel gründlich desinfiziert (wie bisher auch)
  • Bitte den Termin absagen, wenn du krank bist (sollte eine Grundsätzlichkeit sein ;-) )
  • Wenn ich krank sein sollte, werde ich Termine auch kurzfristig absagen
  • Wenn ich mobil zur dir komme, müssen wir vorher besprechen, ob die Hygienevorschriften vor Ort umzusetzen sind

Bleibt alle gesund!


Grundlage:

Verordnung des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt zum Schutz vor dem Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19, amtliche Bekanntmachungen.

Berufsgenossenschaft (Arbeitsschutz für Kosmetikstudioswww.bgw-online.de)