Zum Inhalt springen
Buchungsablauf bei Manuela Hiller Make Up Dresden

Buchungsablauf – das moderne Backoffice

Entfernungen spielen keine Rolle

Oftmals werde ich im Vorfeld zum Buchungsablauf gefragt. Immer wieder spielt dabei die Entfernung eine Rolle – viele meiner Kunden/-innen kommen aus anderen Städten/Bundesländern bis hin zu den USA.

„Die Entfernung spielt im Vorfeld absolut keine Rolle!“, antworte ich immer. Der Buchungsablauf/-prozess und sämtliche Absprachen im Vorfeld werden selbstverständlich unkompliziert über Mail oder Messengerdienste gemacht. Insbesondere die ‚verwaltungsrelevanten‘ Vorgänge laufen über mein Backoffice. Und hier kann ich ruhigen Gewissens sagen, dass dieses Backoffice sehr schnell reagiert und sämtliche Vorgänge vollkommen transparent und klar kommuniziert.

Qualifizierte Unterlagen

Wie es sich gehört, erhältst Du im Vorfeld ein qualifiziertes formelles Angebot. In diesem sind alle Positionen klar und verständlich aufgeführt. Formlose E-Mails mit irgendwelchen schwer verständlichen Preiskonstrukten wirst Du bei ‚Manuela Hiller Make Up Dresden‘ nicht erleben.

Des Weiteren gehört zum ordentlichen Buchungsablauf natürlich auch eine Auftragsbestätigung bis hin zu Anzahlungsrechnungen. Für die absolute Transparenz gehört des Weiteren auch eine klar gegliederte Übersicht aller anfallenden Kosten und deren Fälligkeitszeitpunkt (‚Zahlungsplan’). Selbstverständlich gehört eine ordentliche Rechnungslegung immer dazu.

Und wo wir gerade dabei sind: Du hast ebenfalls eine Vielfalt an Zahlungsmöglichkeiten! PayPal (per QR-Code/App), mobiles Zahlen (Google, Apple etc.), EC-Karte oder Kreditkarte – alles kein Problem. Und ja, ich habe ein mobiles Kartenlesegerät, was ich auch gerne zu Dir mitbringe. Aber auch Barzahlungen klappen natürlich weiterhin.

Manuela Hiller Make Up Dresden, Zahlungsarten

Umfangreiche Informationen

Ebenfalls erhältst Du bereits im Voraus Informationsblätter zum Probe- und Haupttermin. Wie (ungeschminkt) erscheine ich zum Termin? Was sollte vermieden werden (Hautbild) etc?

Und da Du selbstverständlich auch Sicherheit haben möchtest, schließen wir bei Aufträgen zum Brautstyling einen entsprechenden Brautstylingvertrag ab. In diesem werden alle Rechte (und Pflichten) verständlich und deutlich festgehalten – keine Überraschungen!

 

Elektronisches e-Signing

Im Übrigen biete ich seit dem 01. September 2022 nun auch das ‚e-Signing‘ an. Sämtliche Schriftstücke, die einer Unterschrift bedürfen, werden in einem speziellen e-Signing-Portal zur Unterschrift bereit gestellt!

Die Unterschrift(en) ist/sind somit rechtssicher und sogar elektronisch zertifiziert. Unterschreiben kann man in diesem Portal per Tastatur (tippen), mittels Grafikupload der Unterschrift oder direkt am Bildschirm (Smartdevice od. Stift am Grafiktablett).

Der gesamte Ablauf im Vorfeld hat ein Credo: Transparenz und maximaler Informationsfluss – es sollen keine Fragen offen bleiben.

Und wenn Du trotzdem noch Fragen hast, dann melde Dich gerne!